| 2017 | 2016 | 2015 | 2014  | 2013 | 2012  | 2011  |  2010  |   2009  |  2008

2013

• Liberales Adventsfest des FDP Kreisverbandes

FDP Verbandsgemeindeverband Dannstadt-Schauernheim
feiert 25 jähriges Bestehen

Gemeinsam mit dem FDP Kreisverband feierte der FDP Verbandsgemeindeverband Dannstadt-Schauernheim im evangelischen Gemeindehaus in Schauernheim im Rahmen des Liberalen Adventsfestes sein
25-jähriges Bestehen.

Der Vorsitzende Marc Hauck ging in seiner Rede auf einige Höhepunkte in der Geschichte der FDP auf der Dannstadter Höhe ein und rief die Parteifreunde zu vollem Engagement für die anstehenden Kommunalwahlen im nächsten Jahr auf.

Der Verband wurde im Jahre 1988 in Schauernheim gegründet. Neben einem unterhaltsamen musikalischen Rahmenprogramm erfolgten durch den Kreisvorsitzendem Konrad Reichert auch Mitgliederehrungen.
Es war eine besondere Freude mit Gerhard Keck ein Gründungsmitlgied des Verbandes für
25 jährige Mitgliedschaft zu ehren. Gerhard Keck war der erste Fraktionsvorsitzende der FDP in der Ortsgemeide Dannstadt-Schauernheim nach der Kommunalwahl 1989. Er gehört dem Ortsgemeinderat bis heute an und ist eine wichtige Stütze und Ratgeber in der Fraktion.
Weiter wurde Ilse Hohl aus Rödersheim-Gronau für 20 jährige Mitgliedschaft geehrt. Sie gestaltete über 15 Jahre als Beigeordnete die Geschicke der Verbandsgemeinde entscheidend mit und gehört aktuell dem Verbandsgemeinderat Dannstadt-Schauernheim an.

Mit Karen Lill aus Schifferstadt wurde unser aktives Kreistagsmitglied für 25 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Es war eine besondere Ehre Anton Rieder aus Maxdorf für 40 jährige Zugehörigkeit zur FDP auszuzeichnen. Es ist ein treue Wegbegleiter und Unterstützer der liberalen Sache.

 

 

• Bundesdelegiertenversammlung der Liberalen Senioren: Leicht verjüngt und weiblicher!

Auf ihrer Jahreshauptversammlung mit Wahlen am 12. Oktober in Düsseldorf sparten die in unerwartet hoher Anzahl angereisten Delegierten des Bundesverbandes der Liberalen Senioren, einer Vorfeldorganisation der FDP, nicht mit massiver Kritik am Ergebnis der Bundestagswahl. Ihr folgte die Erkenntnis, dass eine Niederlage auch große Chancen für einen Neuanfang bietet.

Bei den Vorstandswahlen wurde der ehemalige Bundestagsabgeordnete Detlef Parr, 71, im Amt bestätigt. Seine Arbeit in den vergangenen zwei Jahren wurde von den Delegierten durchweg positiv bewertet. Neu in das Amt der Stellvertreter wurden der Vorsitzende der Liberalen Senioren Rheinland-Pfalz, Thomas Brammer-Türck, 66, und die ehemalige Abgeordnete des Bundestages und Vorsitzende der Liberalen Senioren Niedersachsen, Nicole Bracht-Bendt, 53, gewählt. Kontinuität im Amt der Schatzmeisterei wird mit der Wahl von Nora-Jordan-Weinberg aus Baden-Württemberg garantiert. Ihr erfolgreiches Wirken für die Liberalen Senioren wurde mit einem sehr guten Wahlergebnis honoriert. Schriftführer wurde der Niedersachse Dirk Heuer, nachdem die bisherige Amtsinhaberin, Hildegund Gramesbacher, nicht mehr kandidierte. Thomas Brammer-Türk

Die Bundesdelegierten verabschiedeten einstimmig eine Düsseldorfer Erklärung, in der die verlorene Bundestagswahl der FDP analysiert wurde. Gleichzeitig erinnerten die Delegierten die FDP an ihre Kernwerte, forderten personelle Konsequenzen und eine Neuausrichtung auf breiter Basis.

Noch während der letzten Wahlgänge zum Bundevorstand besuchte der Landesvorsitzende der FDP Nordrhein-Westfalen, Christian Lindner, als designierter Bundesvorsitzender der FDP die Versammlung. In großer Offenheit ging er auf die gegenwärtige Situation der FDP auf Bundesebene ein, sowie die Gründe dafür. Lindner sprach sich für einen kompletten personellen Neuanfang aus und hielt Kritikern entgegen, die Programme der FDP seinen aussagefähig und inhaltlich liberal-attraktiv. Der Versuch, allerdings, diese Inhalte dem Bürger verständlich zu machen, sei leider völlig danebengegangen.

Detlef Parr versprach Lindner eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Liberalen Senioren und wünschte ihm viel Erfolg bei seiner Kandidatur zum Bundesvorsitzenden.

 

 

•Marc Hauck erneut im Amt bestätigt
Am 30. August fand in Hochdorf-Assenheim die Jahreshauptversammlung des FDP-Ortsverbandes Dannstadt-Schauernheim mit Neuwahlen des Vorstandes statt. Nach den Rechenschaftsberichten führte Thomas Brammer-Türck, stv. FDP-Kreisvorsitzender, als Wahlleiter die Wahl des Ortsvorsitzenden durch, protokolliert von FDP Kreisgeschäftsführer Eckhard Fox. Als bisheriger Amtsinhaber trat Marc Hauck wieder an und wurde einstimmig gewählt. In einer kurzen Ansprache stellte Marc Hauck seine perspektivischen Projekte vor.

Dabei standen das 25-jährige Jubiläum des Ortsverbandes, die Bundestagswahl 2013 und die Vorbereitungen zur Kommunalwahl 2014 im Fokus seiner Ausführungen. Weitere Themen der erfolgreichen Arbeit im Orts- und Verbandsgemeinderat Dannstadt-Schauernheim waren die Verbesserung der Infrastruktur und Pläne zur Verkehrsentlastung.

Im Einzelnen wurden wie folgt gewählt:

Vorsitzender: Marc Hauck, Dannstadt-Schauernheim
Erste Stellvertreterin: Ilse Hohl, Rödersheim-Gronau
Zweiter Stellvertreter: Johannes Bach, Hochdorf-Assenheim
Schatzmeister: Herbert Hery, Hochdorf-Assenheim
Beisitzer: Gerhard Keck, Dannstadt-Schauernheim
Michael Nist, Böhl-Iggelheim
Kassenprüfer: Arno Hauck, Rödersheim-Gronau

(Text: Thomas Brammer-Türck)

 

 

 

• Rede von Dr. Volker Wissing (MdB), Vorsitzender der FDP Rheinland-Pfalz auf dem Bezirksparteitag 2013 der FDP Rheinhessen-Vorderpfalz in Ludwigshafen am Rhein

Die gesammte Rede auf dem YouTube Kanal der FDP Ludwigshafen.

 

 

• Gemeinsame Anfrage der Koalition zur Schulentwicklungsplanung ... mehr (pdf)

 

 

 

 

Junge Liberale

Junge Liberale Rhein-Pfalz-Kreis Mitgliederversammlung:
Fabian M. Müller als JuLis-Kreisvorsitzender bestätigt, Marc Hauck wird Ehrenmitglied (Waldsee): Die Jugendorganisation der FDP hat den 23-jährigen Fabian M. Müller aus Altrip auf ihrer Kreismitgliederversammlung am Samstagabend einstimmig als Vorsitzenden bestätigt. Müller führt den 1998 gegründeten Verband seit 2009 an der Spitze an. Elke Isabel Balzer und Simon Müller sind als stellvertretende Vorsitzende für Organisation und Finanzen sowie Programmatik ebenfalls wieder gewählt worden. Der 35-jährige Marc Hauck aus Dannstadt wurde bewegend zum Ehrenmitglied gewählt. „Ohne Marc Hauck würde unser Verband heute so nicht mehr bestehen“ so Müller. „Wir sind eine recht kleine Gruppe von etwa 15 Mitgliedern, umso wichtiger sind Persönlichkeiten wie Marc, mit denen man freundschaftlich zusammen arbeiten und etwas bewegen kann“. Marc Hauck zeigte sich sichtlich gerührt. „Ich werde den JuLis freundschaftlich verbunden bleiben, trotz der Altersgrenze die ich nun auf dem Papier erreicht habe.“ Der Kreisverband schnüffelte auf seiner politischen Bildungsreise im April bereits die Luft des Berliner Parketts. „Wir sind heiß auf den Wahlkampf und werden bis zum 22. September um jede Stimme für den Wiedereinzug der FDP in den Bundestag kämpfen, damit Deutschland stark bleibt“ so Müller.
 

 

Anlässlich der Sitzung des
FDP-Kreisvorstandes am 10. Juni im Hotel "Kaufmann", Schifferstadt, stellte sich der Direktkandidat der FDP für ein Bundestagsmandat, Dr. Thomas Schell, mit seinen Einstellungen und Vorstellungen den anwesenden Vorstandsmitgliedern vor.


Näheres folgt.


Text und Fotos: Thomas Brammer-Türck

 


Anfrage der Kreiskoalition zur Gefährdung der Schulsozialarbeit ... mehr (pdf)

 

• Kreisparteitag in Limburgerhof

Am 15. April d.J. veranstaltete der FDP-Kreisverband Rhein-Pfalz-Kreis seine Jahreshauptversammlung in Limburgerhof im Hotel „Residenz“. Neben den Rechenschaftsberichten des Vorsitzenden, Konrad Reichert, und des Kreisschatzmeisters, Marc Hauck, wurde auch der Bericht der Kassenprüfer präsentiert. Letzterer war ohne jede Beanstandung. Dafür gab es die von den Prüfern beantragte Entlastung. Außerdem wurden die Delegierten und deren Stellvertreter sowohl für die Bezirksvertreterversammlung zur Bezirkstagswahl 2014 als auch der Landesvertreterversammlung zur Europawahl 2014 gewählt.
Eine herzliche Gratulation mit Präsentkorb gab es für den frisch vermählten Gerhard Frey.

Es folgte ein Vortrag von Jürgen Creutzmann, MdEP, zum Thema „Die Bedeutung Europas für Deutschland“, in dem der Referent engagiert und eindrücklich auf die aktuellen Diskussionen einging und die Wichtigkeit der Europäischen Union für Handel, Wirtschaft und Finanzwesen herausstellte. Im Anschluss stellte sich Creutzmann den Fragen der Anwesenden.


Text und Fotos: Thomas Brammer-Türck

 

 

Gerhard Frey - Rede der FDP-Fraktion zum Haushalt 2013 des Rhein-Pfalz-Kreises ... mehr (pdf)

 

 

Meldungen


Facebookseite der FDP Rheinland-Pfalz

Facebookseite der FDP des Rhein-Pfalz-Kreises